Mit Holz als Baustoff das Klima schonen

NACHHALTIG BAUEN

Rund 40 % der globalen Treibhausgas-Emissionen gehen laut einem UN-Bericht auf das Konto der Bau und Gebäudewirtschaft. Deshalb kann der Weg nur zu erneuerbaren Materialien wir Holz gehen - und weg von Baustoffen, die massiven Einsatz von fossiler Energie erfordern. Ein Holz-Fertighaus kann in etwa so viel Kohlendioxid binden, wie bei einem Ziegelhaus allein in der Produktion freigesetzt wird.

Für ein zweigeschoßiges HARTL Haus mit ca. 145 m² werden ca. 30 m³ Holz verarbeitet und dadurch 30 Tonnen CO2 langfristig gebunden. Und dieses Holz stammt aus regionaler, nachhaltiger Forstwirtschaft. Dank digitalisierten Prozessen im Zuschnitt entsteht in der Produktion der Fertighäuser außerdem nur sehr wenig Abfall, der im Fernheizwerk am Firmengelände sinnvoll verwertet wird. Eine weitere CO2-Einsparung erreichen wir durch die 402 KWpeak Photovoltaik-Anlage, mit der in etwa 45 Prozent des Eigenstrombedarfs decken. 

DAS PaSSIVHAUS

Ein Passivhaus wird im Vergleich zum Niedrigenergiehaus, von Ausnahmefällen abgesehen, nur von der Sonne, elektrischer Abwärme und der Körperwärme seiner Bewohner warm gehalten. Durch die energieeffiziente Bauweise aktiv zum Umweltschutz bei und zweitens spart man über die Zeit eine ganze Menge Heizkosten.

Für HARTL HAUS sind Passivhäuser mehr als nur eine Berechnung von Energiewerten, sondern die höchste Stufe einer Hausplanung, bei der die Wohnqualität eine ebenso wichtige Rolle spielt. Unsere in Holzrahmenbauweise gefertigten Passivhäuser können selbstverständlich ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden. Egal ob Pultdach, Satteldach, Walmdach oder Flachdach. Darüber hinaus auch in unzähligen Planungsvarianten oder Fassadengestaltungen. 

Passivhaus Referenzkunden

DER WEG ZUM PASSIVHAUS

Die Vorteile eines Passivhauses liegen auf der Hand: langfristig extrem geringe Energiekosten und angenehmes Wohngefühl. Trotzdem sollte man die Entscheidung für ein Passivhaus nicht aus einer Laune heraus treffen, sondern auf der Grundlage handfester Informationen und natürlich aus Überzeugung. Sowie Familie Dangl aus Niederösterreich, die sich im Vorfeld eingehend mit dem Thema beschäftigt hat und mit dem klaren Wunsch zu HARTL HAUS kam, am vorhandenen Grundstück ein modernes Passivhaus zu errichten. 

Hier geht’s zum Erfahrungsbericht.

Service & Beratung

Wir begleiten Sie gerne auf dem Weg zu Ihrem persönlichen Traumhaus.

Kontaktieren Sie noch heute einen Fachberater in Ihrer Nähe! 

Zur Fachberater-Übersicht